angewandt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung an-ge-wandt
Grundform anwenden
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von anwenden (b)
Beispiele:
angewandte Mathematik
angewandte Chemie
angewandte Kunst

Typische Verbindungen zu ›angewandt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›angewandt‹.

Verwendungsbeispiele für ›angewandt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Master ist das etwas anderes, vor allem in der angewandten Kunst.
Der Tagesspiegel, 23.01.2001
Die im gesamten Programm konsequent angewandte Technik unterstützt die intuitive Anwendung des komplexen Tools.
C't, 1999, Nr. 9
Gestochene oder geätzte Platten geben nur eine begrenzte Anzahl guter Drucke her, die zwischen 50 und einigen Hundert schwanken kann, je nach angewandter Technik.
o. A.: Lexikon der Kunst - N. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 12642
Mit anderen Worten, Sie machten öffentlich alle diejenigen lächerlich, die sich über die angewandten Methoden beschwerten, nicht wahr?
o. A.: Einhundertzwanzigster Tag. Freitag, 3. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 10199
Von vielen angewandten Mitteln muß ich Ihre Balsamischen Pillen als schmerzlos wirkend anerkennen.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 59
Zitationshilfe
„angewandt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/angewandt>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
angetrunken
Angetraute
angetan
angestrengt
Angestelltenversicherungsgesetz
Angewende
angewiesen
Angewiesenheit
Angewiesensein
angewöhnen