angriffsweise

Worttrennungan-griffs-wei-se
WortzerlegungAngriff-weise
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in der Art eines Angriffs

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu diesem Zweck scheute man sich auch nicht, wiederholt angriffsweise vorzugehen.
Pflaum, Hans-Georg: Das römische Kaiserreich. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 28337
Mit neuerdings aus Nordgalizien herbeigezogenen Verstärkungen stellen sich die Russen dem Vordringen der gegen den Dnjestr vorstoßenden österreichischen Truppen angriffsweise entgegen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1915
In der zweiten britischen Admiralitätsverlautbarung liegt eine offene amtliche Aufforderung zur unmittelbaren Beteiligung der Handelsschiffe an Kampfhandlungen, und zwar durch angriffsweises Vorgehen gegen Kriegsschiffe.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1939]
Zitationshilfe
„angriffsweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/angriffsweise>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angriffswaffe
Angriffsverteidigung
Angriffsvektor
Angriffstechnik
Angriffstaktik
Angriffswelle
Angriffsziel
angrinsen
angrobsen
angrunzen