angstlösend

Worttrennungangst-lö-send
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einen Angstzustand auflösend, beseitigend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Medikament beruhigend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›angstlösend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die angstlösende Wirkung des Alkohols verleitet dazu, größere Risiken einzugehen.
Die Zeit, 03.05.1991, Nr. 19
Diesen angstlösenden Prozess konnten die Forscher mit Elektroden simulieren und verstärken.
Die Welt, 07.11.2002
Die Wirkung von angstlösenden Medikamenten kann nicht im Tierversuch oder auf eine andere Weise bestimmt werden.
Die Zeit, 22.12.1989, Nr. 52
Nur noch wenige Wochen ist Kava-Kava - der beruhigende und angstlösende Rauschpfeffer aus der Südsee - frei verkäuflich.
Der Tagesspiegel, 09.06.2002
Alkohol ist typischerweise angstlösend und wirkt, soweit wir die Zusammenhänge kennen, auch auf molekularer Ebene ähnlich wie Beruhigungsmittel, zum Beispiel Benzodiazepine.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996
Zitationshilfe
„angstlösend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/angstlösend>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ängstlichkeit
ängstlich
Angstlaut
Angstkauf
Ängstigung
Angstlust
Angstmacher
Angstmacherei
Angstmeier
Angstneurose