anhaltend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung an-hal-tend
Wortzerlegung anhalten -end2
eWDG

Bedeutung

andauernd
entsprechend der Bedeutung von anhalten (6)
Beispiele:
anhaltende Nachfrage, anhaltender Beifall
anhaltende Dürre, Regenfälle
bei anhaltendem Frost
es hatte anhaltend geregnet

Thesaurus

Synonymgruppe
(lang) anhaltend · ausdauernd · beständig · dauerhaft · hartnäckig · nachhaltig · permanent · persistent
Assoziationen
Synonymgruppe
Dauer... · andauernd · anhaltend · bleibend · dauer... · dauerhaft · langwierig  ●  chronisch  fachspr.
Synonymgruppe
anhaltend · ungebrochen · ungetrübt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›anhaltend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anhaltend‹.

Verwendungsbeispiele für ›anhaltend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch der Kaffee, den er sonst auf ärztlichen Rat morgens gehorsam ausließ, war keine anhaltende Hilfe gewesen. [Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 37]
Wegen der anhaltenden Verluste verloren 1991 3100 Angestellte ihren Job. [o. A. [sw]: KLM 75 Jahre alt. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]]
Die Regierung verwies zur Begründung auf die anhaltenden politischen Spannungen im Land. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]]
Die anhaltende Diskussion um seine Person sei den Interessen der Verteidigung des Landes abträglich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]]
Darin prognostiziert er ein anhaltendes Wachstum der amerikanischen Wirtschaft für 1988. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]]
Zitationshilfe
„anhaltend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anhaltend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anhalten
anhalftern
anhaken
anhaften
anhacken
anhand
anhangen
anhanglos
anhangsweise
anhassen