ankläffen

GrammatikVerb
Worttrennungan-kläf-fen
Wortzerlegungan-1kläffen
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
der Hund kläffte den Eindringling an
salopp, bildlich jmdn. wütend anfahren

Thesaurus

Synonymgruppe
anbelfern · ↗anbellen · ↗anblaffen · ↗anblaffen · ↗anbrüllen · ↗andonnern · ↗anfahren · ankläffen · ↗anraunzen · ↗anschnauzen · ↗anschreien
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hund kläffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ankläffen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie balgten sich, sie kläfften sich an, sie akzeptierten sich.
Bild, 06.01.2001
Es ging in dieses große Haus mit den vielen Gittern, wo mich alle angekläfft haben.
Bild, 23.06.2005
Wie sie über den Rasen jagen und die Besucher ankläffen.
Die Zeit, 02.11.1990, Nr. 45
Der dicke Köter kläffte Nicola genauso bissig an wie vorher.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 188
Atemlos kläfft er die Einsamkeit aus Kiefern und Birken an.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.1997
Zitationshilfe
„ankläffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ankläffen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ankitten
ankippen
ankieken
ankicken
Ankick
Anklage
Anklageakte
Anklagebank
Anklagebehörde
Anklageerhebung