anknipsen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungan-knip-sen (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1knipsen
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich etw. einschalten
Gegenwort zu ausknipsen
Beispiele:
das Licht anknipsen
die (Taschen)lampe anknipsen

Thesaurus

Synonymgruppe
aktivieren · anknipsen · ↗anschalten · ↗anstellen · ↗einschalten  ●  ↗anmachen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Astronaut Beleuchtung Computer Fernseher Feuerzeug Flutlicht Glühbirne Kamera Lampe Leselampe Licht Lichterkette Lichtschalter Lächeln Nachttischlampe Schalter Scheinwerfer Schreibtischlampe Sonne Stehlampe Taschenlampe Uhr Zimmer abends aufstehen knipsen nachts wieder

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anknipsen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war, als hätte man ein Licht in ihm angeknipst.
Die Zeit, 12.08.2012, Nr. 32
Er knipst das Licht an und traut seinen Augen nicht!
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2002
Jemand sollte endlich das Licht anknipsen und die Welt für sie in Scheiben schneiden.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 198
Sie knipste Licht an und schlug die Hände über dem Kopf zusammen.
Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 145
Plötzlich habe ich das Licht anknipsen, dicht ans Fenster treten und zu ihnen hinüberwinken müssen.
Wolf, Christa: Was bleibt, Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag 1990, S. 12
Zitationshilfe
„anknipsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anknipsen>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anknicken
anknarren
anknallen
anknacksen
anknacken
anknöpfen
anknoten
anknüpfen
Anknüpfung
Anknüpfungspunkt