ankreuzen

Grammatik Verb · kreuzt an, kreuzte an, hat/ist angekreuzt
Aussprache 
Worttrennung an-kreu-zen
Wortzerlegung an-1kreuzen
Wortbildung  mit ›ankreuzen‹ als Erstglied: ↗Ankreuzbrief

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. etw. durch ein Kreuz kennzeichnen
  2. 2. [Seemannssprache] gegen den Wind segeln
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. durch ein Kreuz kennzeichnen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Namen, Buchtitel, Annoncen ankreuzen
einen Fehler im Diktat ankreuzen
2.
Seemannssprache gegen den Wind segeln
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’/‘hat’
Beispiel:
wir mussten tagelang gegen harten Westwind ankreuzen

Thesaurus

Synonymgruppe
abhaken · ↗anhaken · ankreuzen

Typische Verbindungen zu ›ankreuzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ankreuzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›ankreuzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daher kreuzen die meisten Spieler die 19 an, die 20 bleibt hingegen noch weitestgehend unbeachtet.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.2004
Aber im Wahllokal kreuzten die Angestellten dann stillschweigend einen anderen Namen an.
Die Zeit, 26.07.1974, Nr. 31
Ich hätte es mir wirklich ankreuzen müssen, wievielmal ich bei diesem Brief habe aufhören müssen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 23.04.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Jeder mußte einzeln vortreten, seinen Namen nennen und wurde in der Liste angekreuzt.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 49
Solange alles korrekt beantwortet oder angekreuzt wird, ist das Ergebnis gültig.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 33
Zitationshilfe
„ankreuzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ankreuzen>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ankreuzbrief
Ankreis
ankreiden
ankrausen
ankratzen
ankriechen
ankriegen
ankucken
ankünden
ankündigen