anmutsvoll

Grammatik Adjektiv
Nebenform anmutvoll
Worttrennung an-muts-voll ● an-mut-voll
Wortzerlegung Anmut -voll
eWDG

Bedeutung

gehoben
Beispiele:
ein anmutsvolles Mädchen
eine anmutsvolle Gebärde
ein anmutsvolles Bild, Lied
anmutsvoll singen, tanzen

Verwendungsbeispiele für ›anmutsvoll‹, ›anmutvoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und obenauf grüßte weithin sichtbar eine anmutsvolle Fortuna, den rechten Arm schwungvoll erhoben, als Glücksgöttin die Knappen. [Die Zeit, 09.10.1995, Nr. 41]
Eine Handvoll Kursteilnehmer klöppelte die Vortragsstücke für das heutige Abschlußkonzert anmutsvoll auf die Klangstäbe. [Die Welt, 20.08.2005]
Zitationshilfe
„anmutsvoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anmutsvoll>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anmutslos
anmutlos
anmutig
anmuten
anmustern
anmutvoll
anmächelig
anmähen
anmästen
annadeln