annoch

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungan-noch
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet noch (immer)
Beispiele:
wenn Ihr im Tode annoch feste steht [SchillerRäuberV 1]
über diesem Königtum stand annoch das ungesprochene Machtwort Ägyptenlands [WerfelJeremias159]
Zitationshilfe
„annoch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/annoch>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anno
Anniversarium
Anniversar
annihilieren
Annihilation
Annomination
Annonce
Annoncenblatt
Annoncenexpedition
Annoncenteil