anpinkeln

Worttrennungan-pin-keln (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1pinkeln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

salopp
1.
an, auf etw. urinieren
2.
gegen jmdn. äußerst ausfällig werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Denkmal Hund gegenseitig pinkeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anpinkeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich will Bayer doch nicht anpinkeln, dafür hängt mir der Verein zu sehr am Herzen.
Bild, 01.12.2005
Wenn das wahr ist, so kann ich nur sagen, daß sich der Bundesrat verächtlich benimmt und nicht verdient, von einem bessern Hund angepinkelt zu werden.
Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 19.09.1935. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1935], S. 16550
Sieben Mal wurde die Gedenkstätte geschändet - zerkratzt, beklebt, beschmiert, angepinkelt.
Der Tagesspiegel, 22.04.2001
Manchmal mache sie sich für ein abendliches Event fertig, um dort über einen roten Teppich zu gehen, werde aber unvermittelt von einem ihrer Kinder angepinkelt.
Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 02
Als er das Lenin-Denkmal anpinkelt, wird er in ein Altersheim zwangseingewiesen.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.1997
Zitationshilfe
„anpinkeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anpinkeln>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anpicken
anpflocken
Anpflaumerei
anpflaumen
Anpflanzung
anpinnen
anpinseln
anpirschen
anpissen
anplieren