anpinnen

GrammatikVerb
Worttrennungan-pin-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1pinnen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich mit Pinnen anheften

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast alle Bilder sind dazu in hoher Qualität angepinnt, das betrifft die Auflösung ebenso wie den fotografischen Anspruch.
Die Zeit, 30.01.2012, Nr. 05
Der unbändige Tatendrang, die Lust am Planen, beerdigt in vier, fünf Glasvitrinen, angepinnt an ein paar Schautafeln.
Die Zeit, 19.01.1987, Nr. 03
Da wird der bekennende Sechziger-Fan Ude erstens den drei Bayern-Spielern Ballack, Jeremies, Linke obig erwähnte Ehrennadel anpinnen.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003
Zitationshilfe
„anpinnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anpinnen>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anpinkeln
anpicken
anpflocken
Anpflaumerei
anpflaumen
anpinseln
anpirschen
anpissen
anplieren
anplinkern