Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

anpreien

Grammatik Verb
Worttrennung an-prei-en
Wortzerlegung an-1 preien
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Seemannssprache ein anderes Schiff anrufen

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
(ein) anderes Schiff anrufen · anpreien

Verwendungsbeispiele für ›anpreien‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt dessen preist sie ein Engagement als solides und lukratives Investment an. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.1996]
Er preist ihr ein Urlaubsziel an, bis sie erklärt, er brauche ihr nichts zu verkaufen. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.2000]
Das alljährliche Silvester‑Spektakel preist New York unbescheiden als die "größte Party der Welt" an. [Die Welt, 31.12.2005]
Auch im asiatischen Raum ist er sehr populär, dort preist er Fischkonserven an. [Die Welt, 18.08.2004]
In einem dreiwöchentlich erscheinenden Heft namens "Studentenfutter", preist der virtuelle Laden künftig seine Ware bei den Studenten an. [Die Welt, 02.12.2000]
Zitationshilfe
„anpreien“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anpreien>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anprangern
anprallen
anpopeln
anpoltern
anpolitisieren
anpreisen
anpreschen
anpressen
anprobieren
anpuffen