anprobieren

GrammatikVerb · probierte an, hat anprobiert
Aussprache
Worttrennungan-pro-bie-ren
Wortzerlegungan-1probieren
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. zur Probe anziehen
Beispiele:
ein Anzug, Kleid anprobieren
Schuhe, Handschuhe anprobieren
wann kann ich anprobieren kommen?
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Probe · proben · erproben · probieren · anprobieren · aufprobieren · ausprobieren
Probe f. ‘Versuch, Prüfung, Untersuchung, Prüfungsstück, Muster, die einer Darbietung voraufgehende Einstudierung bzw. Versuchsaufführung’, entlehnt (1. Hälfte 15. Jh.) aus spätlat. proba ‘Prüfung, Untersuchung, Bewährungsversuch’; zu lat. probāre (s. unten). proben Vb. ‘üben, testen’, meist ‘für eine Aufführung, Darbietung üben, einstudieren’, mhd. (md.) prōben, prūben, lat. probāre ‘erproben, prüfen, untersuchen’; zu lat. probus ‘gut, tüchtig, brav’; erproben Vb. ‘über einen längeren Zeitraum Versuche anstellen, prüfen’, dazu das in adjektivischen Gebrauch übergegangene Part. Prät. erprobt ‘bewährt’ (18. Jh.). probieren Vb. ‘prüfen, versuchen, unternehmen, wagen, (auf seinen Geschmack hin) kosten, (ab)schmecken’, mhd. probieren ‘beweisen, dartun, prüfen’, reflexiv ‘sich erweisen als’, aus lat. probāre; anprobieren Vb. ‘anziehen, um zu sehen, wie es paßt’ (um 1700); aufprobieren Vb. ‘probeweise aufsetzen’ (Anfang 19. Jh.); ausprobieren Vb. ‘auf seine Tauglichkeit prüfen, versuchen, erproben’ (18. Jh.). Ebenfalls auf lat. probāre geht ↗prüfen (s. d.) zurück.

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Anprobe machen · anprobieren · ↗hineinschlüpfen · ↗überziehen  ●  reinschlüpfen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzug Bluse Handschuh Hemd Hochzeitskleid Hose Hut Jacke Jeans Klamotte Klamotten Kleid Kleider Kleidungsstück Kostüm Mantel Maske Pullover Rock Sakko Schuh Spiegel Stiefel Trikot Uniform Weste anfassen ausziehen mal probieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anprobieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kinder sollten den Ranzen auf jeden Fall anprobieren ", empfiehlt die Ärztin.
Die Welt, 06.08.2004
Lisa packte eines der Hemden aus, löste zehn Stecknadeln und probierte es an.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 48
Sonja stand dann in ihrem Zimmer und probierte den Pelzmantel an.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 271
Man steckt dann den Schnitt auf Papierstreifen so zusammen, wie er zusammengehört, und probiert den Papierschnitt vor dem Zuschneiden des Stoffes an.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 345
Dann folgte Jason mir einfach in meine Wohnung und wir probierten unsere neuen Kleidungsstücke an.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 67
Zitationshilfe
„anprobieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anprobieren>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anprobe
anpressen
anpreschen
Anpreisung
anpreisen
anpuffen
anpummeln
anpumpen
anpuppen
anpusten