anquatschen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungan-quat-schen
Wortzerlegungan-1quatschen1
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp jmdn. ungeniert anreden, ansprechen
Beispiele:
er hat mich dumm angequatscht
verzeihen Sie, daß ich Sie hier so auf offener Straße anquatsche [DöblinAlexanderpl.129]

Thesaurus

Synonymgruppe
adressieren · ↗anreden · ↗ansprechen · das Wort richten (an)  ●  ↗anlabern  ugs., abwertend · ↗anquasseln  ugs. · anquatschen  ugs.
Oberbegriffe
  • reden · ↗sagen · ↗sprechen
  • (das) Wort richten (an) · (jemanden) ansprechen (in einer Sache) · (sich) in Verbindung setzen mit · (sich) richten (an) · (sich) wenden (an) · Kontakt aufnehmen (mit) · ↗herantreten (an) · in Kontakt treten (mit) · ↗kontakten · vorstellig werden (bei)  ●  ↗kontaktieren  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Leut Passant Typ blöd quatschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anquatschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat mich auf Deutsch angequatscht - und auf seine Yacht eingeladen.
Bild, 30.05.2001
Damals hätte ich auch explodieren können, wie bei dem Typen, der mich auf der Straße angequatscht hat.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.1997
Schon gar nicht mag ich es, wenn ich als »lieber Leser« angequatscht werde.
Die Zeit, 18.02.2008, Nr. 07
Da werden Sie angequatscht, oder Sie quatschen jemanden an, das dauert keine Viertelstunde.
Der Spiegel, 09.07.1990
Richy quatscht die Verkäuferin an, setzt die eine oder andere auf, fragt nach dem Preis, dem Glas und der Durchlässigkeit der ultravioletten Strahlen.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 26
Zitationshilfe
„anquatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anquatschen>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anquasseln
anquälen
anputzen
Anputz
anpusten
anquirlen
anradeln
anrainen
Anrainer
Anrainergrundstück