Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

anschimmeln

Grammatik Verb
Worttrennung an-schim-meln
Wortzerlegung an-1 schimmeln
Wortbildung  mit ›anschimmeln‹ als Grundform: angeschimmelt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zu schimmeln beginnen

Verwendungsbeispiele für ›anschimmeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wundere Dich nicht, wenn sie schon etwas angeschimmelt ist, immer nur kräftig reinspucken. [Die Zeit, 01.10.1965, Nr. 40]
Zitationshilfe
„anschimmeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anschimmeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anschiffen
anschießen
anschielen
anschieben
anschicken
anschimpfen
anschirren
anschlagen
anschleichen
anschleifen