anschmeißen

Worttrennungan-schmei-ßen (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1schmeißen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

salopp
1.
anlassen, in Gang setzen, anwerfen
2.
sich (jmdm.) aufdrängen, sich anbiedern

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
(Computer) hochfahren · ↗booten · ↗starten  ●  anschmeißen  ugs. · ↗anwerfen  ugs. · ↗initialisieren  fachspr. · urladen  fachspr.
Assoziationen
  • (einen) Reset ausführen · (einen) Reset durchführen · (einen) Reset machen · (einen) Reset vornehmen · (wieder) zurück auf null setzen · auf den Auslieferungszustand zurücksetzen · in den Ursprungszustand zurückversetzen · neu starten · resetten
  • Startmedium · bootfähiges Medium · startfähiges Medium
  • anfahren · ↗hochfahren · in Betrieb nehmen · in Betrieb setzen · in Dienst stellen · ↗starten
Synonymgruppe
(den) Startknopf drücken · ↗anlassen (Motor) · ↗anstellen · ↗anwerfen · ↗einschalten · in Betrieb setzen · in Gang setzen · ↗starten  ●  ↗anmachen  ugs. · anschmeißen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Herr Zhou schmeißt den selbst angebrachten Motor an und das Gefährt rattert davon.
Die Zeit, 25.12.2013, Nr. 50
Doch wenig später schmeißt er schon wieder den Motor an, zieht die Stützen hoch und rollt weiter.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002
Er wollte Abends die Waschmaschine anschmeißen, da raschelte es im Korb.
Bild, 06.07.2004
Großstadtbürger sind eben wenig tolerant, wenn andere den Lärm machen oder den Grill anschmeißen!
Die Welt, 08.04.1999
In diesen schweren Tagen schmeißt sich Schmock ausschließlich an Herrn Kainz und die Vorstadtschauspieler an.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]
Zitationshilfe
„anschmeißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anschmeißen>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anschmeicheln
anschmachten
Anschlusszwang
Anschlußzug
Anschlußweiche
anschmelzen
anschmieden
anschmiegen
anschmiegsam
Anschmiegsamkeit