ansonsten

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung an-sons-ten
formal verwandt mit sonst

Bedeutungsübersicht+

  1. sonst
    1. a) im Übrigen
    2. b) andernfalls
eWDG

Bedeutung

sonst
a)
im Übrigen
Beispiele:
ein ansonsten sehr tüchtiger Mensch
eine ansonsten recht ordentliche Arbeit
ansonsten war dieses Konzert ein Höhepunkt der Saison
b)
andernfalls
Beispiele:
er forderte noch zwei Hilfskräfte, ansonsten könne er den Termin nicht einhalten
Rohstoffe, die ansonsten aus dem Ausland bezogen werden müssten

Thesaurus

Synonymgruppe
ansonsten · ↗auch · auch weil · ↗außerdem · ↗daneben · ↗darüber hinaus · ↗dazu · des Weiteren · ↗ebenso · ↗ferner · ↗hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · ↗obendrein · ↗u. a. · ↗und · unter anderem · ↗weiter · ↗weiterhin · ↗zudem · ↗zugleich · ↗zumal · ↗zusätzlich · über (...) hinaus · ↗überdies  ●  ↗weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
  • (oder) meinetwegen · ↗beispielsweise · ↗etwa · ↗exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · so (etwa) · ↗wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · ↗per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
  • abgesehen von · ↗auch (noch) · ↗außerdem · ↗darüber hinaus · ↗dazukommen · ↗extra · ↗hinzukommen · ↗neben · nebendem · ↗nebst · ↗obendrein · ↗zudem · ↗zusätzlich (zu) · über ... hinaus  ●  Und ja - ...  mediensprachlich
  • ebenso wie · ↗ja · ja sogar · ↗neben · ↗nebst · ↗sowie · ↗sowohl · sowohl ... als auch · ↗und · ↗wie · wie auch · wie noch  ●  ↗plus  ugs. · ↗zuzüglich  geh.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat (mir) gerade noch gefehlt  ugs. · jetzt fang du auch noch an!  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs. · zu allem Übel  geh.
  • (und) auch · ↗(und) zusätzlich · ↗darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
  • bei diesem Stichwort · bei dieser Gelegenheit · nebenbei bemerkt · ↗nebenher · nicht zu vergessen  ●  ↗übrigens  Hauptform · ach übrigens  ugs. · ↗apropos  geh. · da fällt mir (gerade) ein  ugs. · da wir gerade dabei sind (gesprächsweise)  ugs. · ↗eigentlich  ugs. · nur mal so nebenbei (gefragt / gesagt / ...)  ugs. · was ich noch sagen wollte  ugs. · wo wir gerade dabei sind (in einem Gespräch)  ugs. · wo wir gerade davon sprechen  ugs. · wo wir schon mal dabei sind (im Gespräch)  ugs.
  • auch · ↗dito · ↗ebenfalls · ↗ebenso · ↗fernerhin · ↗genauso · ↗gleichermaßen · ↗gleichfalls · im gleichen Sinne · ↗sowie  ●  sowohl als auch  ugs.
Synonymgruppe
alternativ · ↗anderenfalls · ↗andernfalls · ↗anderweitig · ansonsten · sonst · wenn das nicht möglich ist · ↗widrigenfalls
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ansonsten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ansonsten‹.

Zitationshilfe
„ansonsten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ansonsten>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ansonst
ansohlen
ansocken
ansitzen
Ansitz
anspannen
Anspänner
Anspannung
ansparen
Ansparzeit