ansonsten

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungan-sons-ten (computergeneriert)
formal verwandt mitsonst
eWDG, 1967

Bedeutung

sonst
a)
im Übrigen
Beispiele:
ein ansonsten sehr tüchtiger Mensch
eine ansonsten recht ordentliche Arbeit
ansonsten war dieses Konzert ein Höhepunkt der Saison
b)
andernfalls
Beispiele:
er forderte noch zwei Hilfskräfte, ansonsten könne er den Termin nicht einhalten
Rohstoffe, die ansonsten aus dem Ausland bezogen werden müssten

Thesaurus

Synonymgruppe
ansonsten · ↗auch · auch weil · ↗außerdem · ↗daneben · darüber hinaus · ↗dazu · des Weiteren · ↗ebenso · ↗ferner · ↗hierneben · im Übrigen · nicht zuletzt · ↗obendrein · ↗u. a. · ↗und · unter anderem · ↗weiter · ↗weiterhin · ↗zudem · ↗zugleich · ↗zumal · ↗zusätzlich · über (...) hinaus · ↗überdies  ●  ↗weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
  • (oder) meinetwegen · ↗beispielsweise · ↗etwa · ↗exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · so (etwa) · ↗wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · ↗per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
  • abgesehen von · ↗auch (noch) · ↗außerdem · darüber hinaus · ↗neben · nebendem · ↗nebst · ↗obendrein · ↗zudem · ↗zusätzlich (zu) · über ... hinaus
  • ebenso wie · ↗ja · ja sogar · ↗neben · ↗nebst · ↗sowie · ↗sowohl · sowohl ... als auch · ↗und · ↗wie · wie auch · wie noch  ●  ↗plus  ugs. · ↗zuzüglich  geh.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat gerade noch gefehlt  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs.
  • (und) auch · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · ↗zusätzlich · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
  • bei diesem Stichwort · bei dieser Gelegenheit · nebenbei bemerkt · ↗nebenher · nicht zu vergessen  ●  ↗übrigens  Hauptform · ach übrigens  ugs. · ↗apropos  geh. · da fällt mir (gerade) ein  ugs. · da wir gerade dabei sind  ugs. · ↗eigentlich  ugs. · nur mal so nebenbei  ugs. · was ich noch sagen wollte  ugs. · wo wir gerade dabei sind  ugs. · wo wir gerade davon sprechen  ugs. · wo wir schon mal dabei sind  ugs.
Synonymgruppe
alternativ · ↗anderenfalls · ↗andernfalls · ↗anderweitig · ansonsten · sonst · wenn das nicht möglich ist · ↗widrigenfalls
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

begnügen beschränken blass brav dominieren drohen enttäuschend gelungen gesund harmlos herrschen identisch kerngesund leer raushalten ruhig schweigen tadellos unauffällig unverletzt unverändert verlaufen vertrauen vorherrschen weitgehend zerstritten zurückhalten zurückhaltend überwiegen üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ansonsten‹.

Zitationshilfe
„ansonsten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ansonsten>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ansonst
ansohlen
ansocken
ansitzen
Ansitz
anspannen
Anspänner
Anspannung
ansparen
Ansparzeit