anspruchslos

GrammatikAdjektiv
Worttrennungan-spruchs-los (computergeneriert)
WortzerlegungAnspruch-los
Wortbildung mit ›anspruchslos‹ als Erstglied: ↗Anspruchslosigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

genügsam
Beispiele:
ein anspruchsloser Mensch, Gast, Mieter
anspruchslos leben
schritt in anständiger, doch anspruchsloser (= bescheidener) Haltung dorthin [Th. MannKrull8,361]

Thesaurus

Synonymgruppe
anspruchslos · ↗bescheiden · ↗einfach · ↗frugal · ↗genügsam · ↗karg · ↗schlicht · ↗spartanisch · ↗spärlich · ↗uneitel · ↗unprätentiös · ↗unverwöhnt  ●  ↗modest  veraltet
Assoziationen
  • Einfachst- (Wortzusatz) · anspruchslos · ↗asketisch · aufs (absolut) Wesentliche reduziert · aufs Notwendigste reduziert · in reinster Funktionalität · nur mit dem Allernotwendigsten ausgestattet · nur mit dem Allernotwendigsten versehen · ↗puristisch · ↗puritanisch · ↗sparsam (ausgestattet) · ↗spartanisch · ↗streng (reduziert, zurückgenommen o.ä.)
  • (den) Blick senken · (die) Augen niederschlagen
  • musst du gleich wieder übertreiben?  ●  geht's auch (ei)ne Nummer kleiner?  ugs., Spruch, fig., variabel · jetzt bleib mal (schön) auf dem Teppich!  ugs., fig.
Synonymgruppe
Einfachst- (Wortzusatz) · anspruchslos · ↗asketisch · aufs (absolut) Wesentliche reduziert · aufs Notwendigste reduziert · in reinster Funktionalität · nur mit dem Allernotwendigsten ausgestattet · nur mit dem Allernotwendigsten versehen · ↗puristisch · ↗puritanisch · ↗sparsam (ausgestattet) · ↗spartanisch · ↗streng (reduziert, zurückgenommen o.ä.)
Assoziationen
Synonymgruppe
Billig... · anspruchslos · auf Wühltischniveau · einfachster Machart · für den Massengeschmack · ↗niveaulos · ohne Anspruch · ohne Niveau · ohne geistigen Nährwert  ●  ↗Massenware  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
anspruchslos · leicht zufriedenzustellen · ohne Anspruch  ●  nicht wählerisch  Hauptform
Assoziationen
  • (in dieser Beziehung) kein Kind von Traurigkeit · alles mitnehmen · nicht verschmähen · nicht von der Bettkante stoßen · nichts anbrennen lassen  ●  die Blümlein am Wegesrand pflücken  fig. · kein Kostverächter  fig.
Synonymgruppe
Billig... · ↗billig · ↗derb · ↗fadenscheinig · ↗flach · nicht (besonders) ambitioniert · ohne Ambition(en) · ohne Anspruch · ohne Niveau · ↗platt · ↗primitiv · ↗schlecht · ↗seicht  ●  wenig ambitioniert  verhüllend · anspruchslos  geh. · nicht besonders einfallsreich  ugs. · ↗niveaulos  geh., Hauptform · ↗unambitioniert  geh., verhüllend · wie in einem schlechten Film  ugs., variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gebrauchsmusik Komödie Lebensweise Massenware Pflanze Tätigkeit Unterhaltung anpassungsfähig architektonisch bescheiden billig derart eher flach fleißig formal heiter intellektuell keineswegs langweilig relativ robust scheinbar schlicht still vergleichsweise widerstandsfähig ziemlich ästhetisch äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anspruchslos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie werden ärmer sein als zuvor, wahrscheinlich aber auch anspruchsloser.
Die Zeit, 29.06.2009, Nr. 26
Er musizierte gern, aber literarisch war er ungebildet, ikonographisch sind seine Bilder anspruchslos.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.2002
Der luftgekühlte Motor ist in seinem Aufbau einfach und im Betrieb anspruchslos.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 192
Doch so willig und anspruchslos sie dort gedeihen, sei davor gewarnt, sie hier zu pflegen.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 68
Mit dem hatte er sich auf stille, anspruchslose Art angefreundet.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 389
Zitationshilfe
„anspruchslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anspruchslos>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anspruchshaltung
Anspruchsgruppe
Anspruchsgrundlage
Anspruchsgesellschaft
Anspruchsdenken
Anspruchslosigkeit
Anspruchsniveau
Anspruchsteller
anspruchsvoll
Anspruchsvoraussetzung