anstürzen

GrammatikVerb (in Verbindung mit »kommen«, im Part. Prät. gebräuchl.)
Worttrennungan-stür-zen
Wortzerlegungan-1stürzen
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp angestürzt kommenin größter Eile herankommen
Beispiel:
in letzter Minute kamen die zwei angestürzt

Typische Verbindungen
computergeneriert

stürzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anstürzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wurden alle in das Arbeitszimmer des Pfarrers geführt, und dann kam die Frau des Pfarrers angestürzt.
Die Zeit, 18.08.2008, Nr. 33
In den Umfragen stürzt der Präsident in die Tiefe, und John Kerrys Zahlen ziehen senkrecht an.
Die Welt, 05.02.2004
Da stürzt Paul hervor und klagt Marietta der Blasphemie heiliger Gefühle an.
Fath, Rolf: Werke - T. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 19020
Die Kundschaft, die vor der Währungsreform händeringend nach den seltenen Wörterbüchern angestürzt kam, hat jetzt kein Geld.
Die Zeit, 31.01.1949, Nr. 05
Zitationshilfe
„anstürzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anstürzen>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anstürmen
Ansturm
anstupsen
anstücken
anstückeln
Ansuchen
Ansucher
ant-
Antagonismus
Antagonist