anstrahlen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung an-strah-len
Wortzerlegung an-1 strahlen
Wortbildung  mit ›anstrahlen‹ als Erstglied: Anstrahlung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Lichtstrahlen auf etw., jmdn. richten
  2. 2. [umgangssprachlich] jmdn. mit strahlenden Augen ansehen
eWDG

Bedeutungen

1.
Lichtstrahlen auf etw., jmdn. richten
Beispiele:
ein Gebäude, einen Springbrunnen mit Scheinwerfern (nachts) anstrahlen
Grünpflanzen von unten anstrahlen
einen Künstler auf der Bühne anstrahlen
die untergehende Sonne strahlte die Baumwipfel, die schneebedeckten Berge rötlich an
das Licht der Gaslaternen … strahlte alles grünlichgelb an [ BöllHaus74]
2.
umgangssprachlich jmdn. mit strahlenden Augen ansehen
Beispiele:
jmdn. vergnügt, lachend anstrahlen
Dazu strahlte er mich aus einem breiten, schmutzigen Gesicht an [ RennKrieg309]

Thesaurus

Synonymgruppe
anstrahlen · beleuchten · illuminieren  ●  anleuchten  ugs. · erleuchten  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›anstrahlen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anstrahlen‹.

Verwendungsbeispiele für ›anstrahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war angestrahlt, überschneit wie es war, deutlich zu sehen. [Die Zeit, 22.12.2004, Nr. 53]
Du musst nur einmal winken, schon strahlen sie dich an. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.2004]
Sie strahlten einander an, und sie ließen sich zusammen fotografieren. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.2001]
Und sie strahlte mich mit ihrem wunderschönen blauen Auge an. [Süddeutsche Zeitung, 17.03.2001]
Wenn die Spots an der Decke montiert sind, lassen sich mit ihnen Gemälde und Grafiken anstrahlen. [o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 149]
Zitationshilfe
„anstrahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anstrahlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anstoßerregend
anstoßen
anstolzieren
anstinken
anstimmen
anstreben
anstrebenswert
anstreichen
anstreifen
anstrengen