anstrengend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung an-stren-gend
Wortzerlegung anstrengen-end2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ermüdend, strapaziös

Thesaurus

Synonymgruppe
anstrengend · nervend · ↗stressvoll  ●  ↗stressig  Hauptform
Synonymgruppe
anspruchsvoll · anstrengend · ↗aufwendig · ↗aufwändig · belastend · fordernd · ↗mühsam · ↗mühselig · ↗schwierig · ↗strapaziös · voll Plackerei  ●  ↗beschwerlich  geh. · ↗heavy  ugs., engl.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
belastend · ↗beschwerlich · ↗lästig · ↗mühevoll · ↗mühselig · ↗schwer · ↗verdrießlich  ●  in mühevoller Kleinarbeit  floskelhaft · anstrengend  ugs. · ↗nervig  ugs.
Synonymgruppe
(auf die Dauer o.ä. ziemlich) anstrengend · ↗leidig · ↗lästig · nervend · ↗nervig · störend · ↗unliebsam · ↗verdrießlich · ↗ärgerlich
Assoziationen
Synonymgruppe
anstrengend · auszehrend · ↗beschwerlich · ↗hart · ↗kraftraubend · kraftzehrend · ↗kräftezehrend · ↗mühevoll · ↗mühsam · ↗mühselig · schlauchend · ↗schweißtreibend · ↗schwer · ↗strapaziös  ●  ↗(eine) Herausforderung  verhüllend · kein Sonntagsspaziergang  ugs., fig. · kein Zuckerlecken  ugs., fig. · kein Zuckerschlecken  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (das Leben ist) kein Kindergeburtstag  fig. · (das Leben ist) kein Ponyhof  fig. · (das ist hier) kein 'Wünsch dir was'  fig. · (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was'  fig. · kein Wunschkonzert  fig. · Das Leben ist hart.  ugs., auch ironisch, Gemeinplatz
  • da kommt was auf uns zu · das wird kein Sonntagsspaziergang · mach dich auf was gefasst
  • Mühe · ↗Mühsal · ↗Plage · ↗Qual · ↗Quälerei  ●  ↗Plackerei  ugs.
  • brutheiß · brütend heiß · drückend · ↗feuchtwarm · gewitterschwer · ↗gewittrig · ↗schwer · ↗schwül · schwül-heiß · ↗stickig  ●  drückend heiß  Hauptform · ↗bleiern  geh. · ↗dämpfig  ugs., regional
  • Heidenarbeit · ↗Herkulesaufgabe · ↗Mordsarbeit · harte Arbeit · hartes Stück Arbeit · viel Arbeit
  • Herkulesarbeit · ↗Kraftakt · gewaltige Anstrengung · unter Aufbietung aller Kräfte  ●  Mobilisierung aller Reserven  variabel
  • (etwas) mühsam schleppen · (sich) abmühen (mit) · (sich) abquälen (mit) · schwer zu tragen haben (an)  ●  ↗kämpfen (mit)  fig. · schwer tragen (an)  auch figurativ · (sich) abschleppen (mit)  ugs., Hauptform
  • (große) Aktion · ↗aufwändig  ●  ↗(ziemlicher) Akt  ugs. · Gugelfuhr(e)  ugs., schwäbisch · Kugelfuhr(e)  ugs., schwäbisch

Typische Verbindungen zu ›anstrengend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anstrengend‹.

Verwendungsbeispiele für ›anstrengend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hatte der Kopf noch etwas mehr zu tun, und es war noch etwas weniger anstrengend.
Die Zeit, 08.08.2007, Nr. 33
Auf die Dauer kann dieses ungebremste Temperament allerdings auch anstrengend werden.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 291
Das ist anstrengend, aber ich bekomme zehn Euro pro Stunde.
Der Tagesspiegel, 11.04.2005
Wir waren 20 Mann vom Stab und es waren wohl anstrengende Tage, drei anstrengende Tage, aber schön.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 29.04.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Der Tag war wenig anstrengend, und diese Art der Jagd hat ihm besser gefallen, als das Ablaufen des freien Feldes.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12189
Zitationshilfe
„anstrengend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anstrengend>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anstrengen
anstreifen
Anstreicher
anstreichen
anstrebenswert
Anstrengung
Anstrengungsbereitschaft
Anstrich
anstricken
anströmen