antiisraelisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungan-ti-is-ra-elisch · an-ti-is-rae-lisch
Wortzerlegunganti-israelisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Attacke Attentat Aufmarsch Ausfall Berichterstattung Demonstration Faltblatt Flugblatt Flugblattaktion Hetze Kundgebung Parole Passage Polemik Propaganda Ressentiment Rhetorik Stimmung Tendenz Terror Terrorgruppe Tirade Wahlkampf-Flugblatt antiamerikanisch antijüdisch antisemitisch antiwestlich militant Äußerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antiisraelisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er scheute sich auch nicht, internationale antiisraelische Initiativen zu unterstützen.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Bislang hat sich noch keine der militant antiisraelischen Gruppen zu der Tat bekannt.
Der Tagesspiegel, 18.05.2003
Alle drei kommen aus radikalen Ecken, waren zu Beginn antiisraelisch eingestellt.
Die Welt, 18.11.2002
Die Beschlüsse des UN-Sicherheitsrates seien "ungerecht und einseitig aufgrund einer automatischen antiisraelischen Mehrheit".
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Um die Tore für eine Versöhnung mit der inneren Opposition offenzuhalten, sanktionierten die Versammelten erneut eine radikale, antiisraelische Linie.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„antiisraelisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/antiisraelisch>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antiintellektuell
antiimperialistisch
Antiimperialismus
antihumanistisch
Antihumanismus
Antijudaismus
antijüdisch
antik
Antikaglien
Antikapitalismus