antimonopolistisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungan-ti-mo-no-po-lis-tisch
Wortzerlegunganti-monopolistisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bündnis Demokratie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antimonopolistisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das neue Regime hebt die antimonopolistischen Gesetze der Illia-Regierung auf.
konkret, 1994
Nationalisierung der Industrie und der Banken werde jetzt zu einer Lösung antimonopolistischer Koalition.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Mit subversivem Bewußtsein oder „antimonopolistischer Renitenz“ hat das Knacken und Dealen allerdings wenig zu tun.
Die Zeit, 23.11.1984, Nr. 48
Wer mit den Bauern in Gorleben oder mit CDU-Bürgermeistersgattinnen in Brokdorf ein antimonopolistisches Bündnis hergestellt hat, muß seinen Anti-Stamokap-Nachweis nicht mehr so zwanghaft erbringen.
konkret, 1980
So gesehen, haben die "bits" durchaus eine antimonopolistische, antihierarchische Kraft.
Die Welt, 25.03.1999
Zitationshilfe
„antimonopolistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/antimonopolistisch>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antimonglanz
Antimonblüte
antimonarchisch
Antimon
antimodernistisch
Antimykotikum
antinational
antinazistisch
Antineuralgikum
Antineutron