Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

antisemitisch

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
GrammatikAdjektiv · Komparativ: antisemitischer · Superlativ: am antisemitischsten
Aussprache 
Worttrennung an-ti-se-mi-tisch
Wortzerlegung anti- Semit -isch
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

den Juden als Gruppe (oder einem Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu dieser Gruppe) gegenüber feindlich (gesinnt)
Beispiele:
Die Zahl der Gewaltaten von Rechtsextremisten mit fremdenfeindlichem oder antisemitischem Hintergrund ging [laut Verfassungsschutzbericht] 1994 zurück, wenngleich eine zunehmende Zahl antisemitischer Beleidigungen in Wort und Schrift registriert wurde. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]]
41 Prozent der befragten deutschen Juden gaben in der Untersuchung der Europäischen Agentur für Grundrechte an, dass die schwersten Vorfälle antisemitischer Belästigung von Menschen mit extremer muslimischer Einstellung ausgegangen seien, 20 Prozent nannten Täter mit eher rechter und 16 Prozent solche mit eher linker Einstellung. [Welt am Sonntag, 30.12.2018]
Wer heute Israels Seinsrecht bestreitet oder bekämpft, ist antisemitisch. [Die Welt, 20.12.2018]
Vielleicht nicht ganz überraschend, befinden sich die 16 antisemitischsten Länder alle im Nahen Osten und Nord‑Afrika. [Medien BackSpin, 26.05.2014, aufgerufen am 14.09.2018]
Ein Forschungszentrum in Tel Aviv erfasste für 2014 in Frankreich 164 antisemitische Gewalttaten – mehr als in jedem anderen Land der Welt. [Der Spiegel, 17.04.2015 (online)]
Für eine Beteiligung des SD (= Sicherheitsdienst) an der Verfolgung der Juden im Jahre 1938 hat die Anklagebehörde drei Fernschreiben bezüglich antisemitischer Maßnahmen vom 10. November 1938[…] vorgelegt. [[o. A.]: Zweihundertzwölfter Tag. Dienstag, 27. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß. Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1947], S. 28372]

letzte Änderung:

Bedeutungsverwandte Ausdrücke

antisemitisch · judenfeindlich
Assoziationen
  • Eiserne Garde · Legionärsbewegung

Typische Verbindungen zu ›antisemitisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antisemitisch‹.

Zitationshilfe
„antisemitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/antisemitisch>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antirheumatisch
antirussisch
Antischlupfregelung
antisem
Antisemit
Antisemitismus
Antisepsis
Antiseptikum
antiseptisch
Antiserum

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora