antitotalitär

Grammatik Adjektiv
Worttrennung an-ti-to-ta-li-tär
Wortzerlegung anti-totalitär

Typische Verbindungen zu ›antitotalitär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antitotalitär‹.

Verwendungsbeispiele für ›antitotalitär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von ihm sollte eine gegenläufige politische Entwicklung ausgehen, antitotalitär, friedenspolitisch und menschenrechtlich fundiert.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001
Und er kritisiert damit indirekt die antitotalitäre Political Correctness seines Außenministers.
Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45
Beim "antitotalitären Konsens" fühlen sich Kritiker an die Totalitarismustheorie erinnert.
Die Welt, 16.11.2005
Nach der vom Nationalsozialismus verursachten Katastrophe suchten viele Intellektuelle nicht nur nach einer antitotalitären Alternative, sie versuchten auch, diese in einer nichtkapitalistischen Gesellschaft zu verwirklichen.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2614
Ein totalitäres Regime sieht in jeder Krise die Hand des konspirierenden Feindes, der antitotalitäre Untergrund erkennt allmählich in jedem Mißerfolg die Handschrift von Polizeiagenten.
Der Spiegel, 09.08.1982
Zitationshilfe
„antitotalitär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/antitotalit%C3%A4r>, abgerufen am 29.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
antithetisch
Antithetik
Antithese
Antitheater
Antiterrorkampf
Antitoxin
antitoxisch
Antitranspirant
Antitrinitarier
antitrinitarisch