antrainieren

GrammatikVerb · trainiert an, trainierte an, hat antrainiert
Aussprache
Worttrennungan-trai-nie-ren
Wortzerlegungan-1trainieren
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutungen

1.
jmd. trainiert jmdm. etw. anjmdm. etw. durch ein Training vermitteln, beibringen; etw. bei jmdm. durch (häufige) Beeinflussung, Indoktrination im Bewusstsein verankern
Beispiele:
Die Wissenschaftler nehmen an, dass das geschlechtsabhängige Verhalten von der Gesellschaft antrainiert wird. [Spiegel, 10.10.2017 (online)]
Bewegungsmuster, die längst automatisiert waren, müssen [nach dem Unfall] wieder antrainiert werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.2000]
Einen großen Teil der Skeptiker wird man auch durch noch so guten Journalismus nicht erreichen, weil sich diese Menschen in ihren Echokammern eingerichtet haben. Wie erreicht man sie dann? Indem man ihnen Medienkompetenz antrainiert und Redaktionen transparent arbeiten. [Die Welt, 24.02.2018]
Auf diese Frage [wie guter Journalismus zu finanzieren ist] hat die Gesellschaft keine Antwort, ja, sie sucht sie nicht einmal; dies eben auch deshalb, weil sie sich zunehmend von dem Pseudoproblem faszinieren lässt, dass uns angeblich übermächtige Medienmacher die falsche Weltsicht antrainieren und der breiten Masse die Richtung vorgeben. [Die Zeit, 01.11.2017 (online)]
Worauf zielt [Benita] Cantieni bei ihrer Körperarbeit besonders ab? Sie will dem Körper so viel Kraft und Beweglichkeit antrainieren, »dass er sich in all seinen möglichen Variationen bewegen will, dass der Körper wieder sein Bewegungsbedürfnis anmeldet wie Durst oder Hunger oder Müdigkeit[…] []
2.
jmd. trainiert sich etw. ansich durch Training, häufiges Üben, Wiederholen aneignen, angewöhnen, erwerben
Beispiele:
Seit einigen Jahren grassiert unter jungen Männern der Trend, sich große Muskelmassen anzutrainieren […]. [Die Welt, 13.02.2018]
»Keine monotone Haltung ist auf Dauer gesund«, sagt Merz. Und auch die Hocke muss man sich antrainieren. Beim Hocken brauchen Sie Muskeln im Fußbereich, die wenig Belastung gewohnt sind, dank des modernen Schuhwerks. Überhaupt, Schuhe. Ziehen Sie die öfter aus. [Die Welt, 13.04.2018]
Tatsächlich können Menschen, die sich einen künstlichen Optimismus antrainieren, den Blick für die Realität verlieren […]. [Die Zeit, 22.10.2017 (online)]
»Spezielle Nahrung, Fitness-Studio und Gewichtheben« – so habe er [Matt Damon] sich für den Science-Fiction-Thriller die richtige Figur antrainiert. [Die Welt, 10.04.2013]
Über die Jahre hat sich der Sänger [Max Raabe] eine knarzende Stimme antrainiert, die wohl den Schellack-Sound unterstreichen soll, für die Zuhörer auf Dauer aber bloß enervierend ist. [Süddeutsche Zeitung, 08.11.1999]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich etw. mühsam antrainieren
mit Akkusativobjekt: sich Muskelmasse, Muskeln antrainieren

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein Verhalten) annehmen · (sich etwas) zu eigen machen · ↗(sich) aneignen · ↗(sich) angewöhnen · (sich) antrainieren
Assoziationen
  • (sich) Wissen aneignen · ↗(sich) aneignen · (sich) zu eigen machen · ↗erlernen · ↗erwerben · ↗lernen · ↗studieren  ●  ↗bimsen  ugs. · ↗büffeln  ugs. · ↗pauken  ugs.
  • (für jemanden) selbstverständlich werden · (sich) zu eigen (machen) · (sich) zur Gewohnheit machen · selbstverständlich werden (für) · ↗verinnerlichen · zur Selbstverständlichkeit werden  ●  (für jemanden) zur Gewohnheit werden  variabel · (für jemanden) zur zweiten Natur werden  variabel · (jemandem) zur Gewohnheit werden  variabel · (jemandem) zur zweiten Natur werden  variabel · in Fleisch und Blut übergehen (lassen)  fig. · ↗inkorporieren  geh. · ↗internalisieren  geh.
  • (die) Angewohnheit haben (zu) · (es sich) angewöhnt haben zu · die Gewohnheit (angenommen) haben (zu) · es gewohnt sein (zu) · es sich zu eigen gemacht haben (zu) · es sich zur Gewohnheit gemacht haben (zu) · es sich zur Regel gemacht haben (zu) · es zu seiner Gewohnheit haben werden lassen (zu) · ↗pflegen (zu tun)  ●  (auf etwas) konditioniert sein  Jargon · (etwas) gewöhnlich tun  variabel · abonniert sein (auf)  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akzent Fähigkeit Härte Kraftraum Muskel Muskelmaß Umgang Verhalten man mühsam trainieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›antrainieren‹.

Zitationshilfe
„antrainieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/antrainieren>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Antragsverfahren
Antragstellung
Antragsteller
antragstellend
Antragsstellung
Antransport
antransportieren
antrappeln
antrappen
antrauen