anwaltschaftlich

Worttrennung an-walt-schaft-lich
Wortzerlegung Anwaltschaft-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von einem Anwalt ausgehend, ihn betreffend

Typische Verbindungen zu ›anwaltschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anwaltschaftlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›anwaltschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

H. und M. leisten damit auch in anderer als anwaltschaftlicher Art Hilfe.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 224
Es bleibt der weiteren Analyse und Diskussion vorbehalten, ob dieses Agieren überhaupt als anwaltschaftliche Tätigkeit oder eher als verdecktes staatliches Handeln bewertet werden muß.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.1995
Das Scheidungsrecht und die Folgen der Trennung sind rechtlich so kompliziert geworden, daß auf anwaltschaftliche Beratung nicht verzichtet werden kann.
Bild, 01.09.1998
Lediglich fünf der anwaltschaftlich organisierten Gegner seien tatsächlich von den Planungen für Olympia 2018 betroffen, berichtet Alfons Hörmann.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Glaubt man den Autoren, so betreibt "Le Monde" mit System eine besondere Art von anwaltschaftlichem Journalismus.
Die Welt, 12.03.2003
Zitationshilfe
„anwaltschaftlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anwaltschaftlich>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anwaltschaft
Anwaltsbüro
Anwalts-Notdienst
anwaltlich
Anwältin
Anwaltsfirma
Anwaltsgebühr
Anwaltshonorar
Anwaltskammer
Anwaltskanzlei