anwendungsorientiert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungan-wen-dungs-ori-en-tiert
WortzerlegungAnwendung-orientiert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbildung Benchmark Disziplin Forschung Forschungsprojekt Grundlagenforschung Lernen Mathematik Studiengang Wissenschaft Wissensverarbeitung eher forschen interdisziplinär

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anwendungsorientiert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor zehn Jahren war es in der Biologie noch verpönt, anwendungsorientiert zu arbeiten.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1998
Werbepsychologische Forschung und Praxis ist - wie wohl alle anwendungsorientierten Tätigkeiten - interessengebunden.
Neumann, Peter u. Rosenstiel, Lutz von: Werbepsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3756
Schule ist mehr als das Vermitteln anwendungsorientierten Wissens, sie ist auch Erziehungseinrichtung.
Die Welt, 05.12.2003
Die Ausbildung soll zur unmittelbaren Übernahme von Leitungspositionen befähigen und ist entsprechend stark anwendungsorientiert.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 27459
Man habe dies auch in Zukunft nicht vor, vielmehr befasse sich das Institut mit der anwendungsorientierten Forschung für Werkstoffbearbeitung.
o. A. [H. L.]: Fraunhofer-Institut für Lasertechnik. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Zitationshilfe
„anwendungsorientiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anwendungsorientiert>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anwendungsmöglichkeit
Anwendungsgebiet
Anwendungsfeld
Anwendungsfall
Anwendungsentwicklung
Anwendungsproblem
Anwendungsprogramm
Anwendungssoftware
anwendungsspezifisch
Anwendungssystem