Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

anzählen

Grammatik Verb
Worttrennung an-zäh-len
Wortzerlegung an-1 zählen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport einen Boxer bei Kampfunfähigkeit auszuzählen beginnen

Typische Verbindungen zu ›anzählen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anzählen‹.

Verwendungsbeispiele für ›anzählen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein linker Haken hatte ihn getroffen, ans Kinn, er taumelte, wurde angezählt. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2003]
May wankte, wurde angezählt, stellte sich noch einmal, aber vergeblich. [Der Tagesspiegel, 06.09.2004]
Er wurde schon oft angezählt und hat sich immer wieder aufgerappelt. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000]
Manchmal sind auch Frauen darunter, die einen verflossenen Liebhaber anzählen wollen. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001]
Ich zähle meine glückliche Zeit im Beruf von 1961 an. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2003]
Zitationshilfe
„anzählen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anz%C3%A4hlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anzwitschern
anzwinkern
anzweifeln
anzweifelbar
anzwecken
anzüchten
anzüglich
anzünden
anähnlichen
anämisch