anzwitschern

GrammatikVerb
Worttrennungan-zwit-schern (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1zwitschern
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich lässig, ohne Eile ankommen
2.
umgangssprachlich sich [Dativ] einen anzwitschern (= sich einen Schwips antrinken)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am 1. Mai gab es jedes Jahr eine Sonderzuteilung Goldbroiler, und am Nachmittag waren alle angezwitschert.
Die Zeit, 30.09.1994, Nr. 40
Zitationshilfe
„anzwitschern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anzwitschern>, abgerufen am 24.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anzwinkern
Anzweiflung
Anzweifelung
anzweifeln
anzweifelbar
Aöde
AOK
Äol
äolisch
Äolsharfe