Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

arbeitsfreudig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ar-beits-freu-dig
Wortzerlegung Arbeit -freudig
Wortbildung  mit ›arbeitsfreudig‹ als Erstglied: Arbeitsfreudigkeit
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein arbeitsfreudiger Mensch
Die schöne Umgebung meines Hauses stimmt arbeitsfreudig [ BrugschArzt350]

Thesaurus

Synonymgruppe
arbeitsfreudig · arbeitswillig · eifrig · einsatzfreudig · leistungsorientiert · motiviert · schaffensfreudig · zeigt Einsatz
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›arbeitsfreudig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei dieser Atmosphäre muss man einfach gut gelaunt und arbeitsfreudig sein. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.2000]
Ein williges, arbeitsfreudiges und vor allem ehrliches Mädchen findet immer eine Stellung. [Die Landfrau, 01.11.1924]
Nirgendwo trifft man so hilfsbereite, arbeitsfreudige Menschen wie im Zuchthaus. [Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 240]
Der Junge hatte vordem keinerlei schlechte Eigenschaften erkennen lassen, hatte sich einwandfrei geführt und war dazu auch arbeitsfreudig. [Das Reich, 02.02.1941]
Aber alles läuft wie am Schnürchen in diesen arbeitsfreudigen, resoluten Provinzen. [Die Zeit, 24.09.1971, Nr. 39]
Zitationshilfe
„arbeitsfreudig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/arbeitsfreudig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
arbeitsfrei
arbeitsextensiv
arbeitserschwerend
arbeitserleichternd
arbeitsbesessen
arbeitsfroh
arbeitsfähig
arbeitsgerichtlich
arbeitsgewohnt
arbeitshart