arbeitssparend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungar-beits-spa-rend
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

weniger Arbeit verursachend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fortschritt Gerät Maschine Technikum Technologie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›arbeitssparend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So ist der Einsatz arbeitssparender Technik im Denken vieler Manager zur Routine geworden.
Die Zeit, 05.01.2006, Nr. 02
Als Folge investieren Unternehmen eher in arbeitssparende Technologien als in Arbeitskräfte.
Der Tagesspiegel, 22.03.2004
Sie läßt sich daher ohne den arbeitssparenden Einsatz von Maschinen meist nicht durchführen.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 164
Er hat eine Idee, wie man die Sache viel arbeitssparender erledigen kann.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 107
Zum einen hätten sich die Inder häufig komplizierte, arbeitssparende Technologie der kapitalstarken Industrieländer zugelegt.
Der Spiegel, 19.10.1981
Zitationshilfe
„arbeitssparend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/arbeitssparend>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitssoziologie
Arbeitssoldat
Arbeitssklave
Arbeitsskizze
Arbeitssitzung
Arbeitsspeicher
Arbeitsspitze
Arbeitssprache
Arbeitsstab
Arbeitsstation