arios

Worttrennungari-os
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik liedhaft, gesanglich, melodiös

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschnitt Aufschwung Einschub Element Entfaltung Gesang Partie Passage Rezitativ Stil rezitativisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›arios‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Abstand bleibt groß - in ariosem Zeremoniell, in musealer Schönheit rollen die Verse hinan und hinab.
Die Zeit, 05.11.2001, Nr. 45
Ariose und rezitativische Teile sind von herber Schönheit und dramatischer Kraft.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 16
Ariose Passagen treten in der Regel dort auf, wo man sie nicht vermuten würde.
Die Welt, 12.08.2003
Innerhalb der durchkomponiert wirkenden Oper weisen arios ausgeschmückte Rezitative und geschlossene arienhafte Gesänge bereits auf einzelne »Nummern« hin.
Fath, Rolf: Werke - I. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6370
Ihre Ausdehnung schwankt zwischen 5 Takten und arios ausgestalteten Stücken von etwa 5 bis 8 Minuten Dauer.
Giegling, Franz: Perti. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 41749
Zitationshilfe
„arios“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/arios>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ariette
Arietta
Aries
Arierparagraph
Arierparagraf
Arioso
arisch
arisieren
Arisierung
Aristie