asservieren

GrammatikVerb
Worttrennungas-ser-vie-ren (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet (amtlich) aufbewahren

Thesaurus

Synonymgruppe
aufbewahren · ↗aufheben · ↗behalten · ↗bewahren · ↗erhalten · in Verwahrung nehmen · ↗konservieren · ↗lagern · ↗verwahren  ●  asservieren  geh. · nicht wegschmeißen  ugs. · nicht wegwerfen  ugs.
Assoziationen
  • achten und bewahren · gut achtgeben auf · hüten wie seinen Augapfel · in Ehren halten · nicht weggeben
  • (für) Zeiten der Not  ●  (für) schlechte Zeiten  ugs.
  • Dörrbirne  ●  ↗Hutze  alemannisch · Hutzle  alemannisch · ↗Kletze  bair., österr.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich nahm an, dass man die Organe für weitere Untersuchungen asservieren würde.
Bild, 27.11.2000
Nun besteht eine der eklatanten Ermittlungspannen von Bad Kleinen darin, daß die Kleidung der Polizisten erst Tage nach der Schießerei asserviert wurde.
Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44
Er arbeitet für eine Firma, die Stammzellen aus Nabelschnurblut asserviert, und nutzt seine Kontakte.
Die Zeit, 29.08.2008, Nr. 36
Zitationshilfe
„asservieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/asservieren>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Asservatenkonto
Asservatenkammer
Asservat
assertorisch
Assertion
Assessment
Assessment-Center
Assessment-Center-Methode
Assessmentcenter
Assessor