atmungsaktiv

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungat-mungs-ak-tiv
eWDG, 1967

Bedeutung

luftdurchlässig
Beispiel:
der Regenmantel soll atmungsaktiv sein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gewebe Hose Jacke Kleidung Material Membran Mikrofaser Schuh Stoff Unterwäsche leicht wasserabweisend wasserdicht winddicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›atmungsaktiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die war zwar pflegeleicht, zumindest in den frühen Jahren aber wenig atmungsaktiv.
Der Tagesspiegel, 29.12.2000
Zum Hitzestau kommt es nicht, denn das Material ist atmungsaktiv, und zudem kann die Luft je nach Bedarf wieder abgelassen werden.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002
In einen knallengen Eisschnelllauf-Anzug gekleidet, wirbt Inhaber Jack für die atmungsaktive, warme Kleidung in seinem Laden.
Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08
Natürlich konnte der blinde Star nicht wissen, dass er sich ausgerechnet ein weißes Mädchen für den atmungsaktiven Hochleistungsjob in seiner Gruppe ausgesucht hatte.
Die Welt, 13.10.2001
Durch das spezielle atmungsaktive Material kommt sie kaum ins Schwitzen - mancher männliche Zuschauer dagegen schon.
Bild, 01.09.2004
Zitationshilfe
„atmungsaktiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/atmungsaktiv>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atmung
atmosphärisch
Atmosphärilien
Atmosphärenüberdruck
Atmosphärendruck
Atmungsapparat
Atmungsbeschwerden
Atmungsbewegung
Atmungsgerät
Atmungsorgan