atomrechtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung atom-recht-lich
Wortzerlegung  Atomrecht -lich

Typische Verbindungen zu ›atomrechtlich‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›atomrechtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›atomrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Statistik von atomrechtlichen Verfahren ist vernichtend, in den letzten fünf Jahren wurde in allen Fällen ausnahmslos zu Lasten der Bürger entschieden.
Die Zeit, 12.07.1985, Nr. 29
Die Regierung mache von ihrem atomrechtlichen "Versagungsermessen" Gebrauch und werde nur mit Einschränkung genehmigen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Das schleswig-holsteinische Energieministerium, die atomrechtliche Aufsichtsbehörde, prüft diesen Fall zurzeit.
Die Welt, 07.03.2002
Das mehrere Jahrzehnte alte Gerät, das nur den Bruchteil der Leistung einer Energiesparlampe lieferte, müsste gemäß den atomrechtlichen Bestimmungen entsorgt werden.
Der Tagesspiegel, 15.11.2000
Für den Bau und Betrieb von Atomanlagen, etwa eines Kernkraftwerkes oder einer Nuklearfabrik, ist eine atomrechtliche Genehmigung erforderlich, desgleichen für wesentliche Veränderungen an solchen Anlagen.
o. A. [kb.]: Atomarechtliche Genehmigung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Zitationshilfe
„atomrechtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/atomrechtlich>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atomrecht
Atomreaktor
Atomrakete
Atomprogramm
Atompolitik
Atomregime
Atomruine
Atomrüstung
Atomschaden
Atomschlag