außerdem

Grammatik Adverb
Aussprache  ['aʊ̯sɐˌdeːm] · [ˌaʊ̯sɐ'deːm]
Worttrennung au-ßer-dem
Wortzerlegung  außer1 dem
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

drückt aus, dass eine weitere Person, Sache, Möglichkeit, ein unterstützendes Argument, ein zu beachtender Aspekt o. Ä. noch hinzukommt
siehe auch daneben, zusätzlich, auch
Beispiele:
Zu lang durfte der Text nicht werden. Außerdem mußte er verständlich sein. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht. München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 88]
Schulen bleiben in den [von den heftigen Schneefällen] betroffenen Regionen Zentralspaniens die ganze Woche über geschlossen. In Madrid ist außerdem der Zugang zu Parks und Grünflächen untersagt, weil Äste herabzustürzen drohen. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.2021]
War ich kein Mensch? Durfte ich keine Gefühle haben? Und waren Gefühle etwa gerecht? Außerdem: Ob ich so empfand oder nicht – das änderte ja für niemanden etwas. [Arjouni, Jakob: Chez Max. Zürich: Diogenes 2006, S. 169]
Der Spielraum der Freiheit ist gering und außerdem eher eine Hypothek als eine Chance. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller. München Wien: Carl Hanser 2004, S. 66]
In wenigen Tagen, sagt Pejic, solle eine Suppenküche in Kragujevac öffnen. Bedürftige sollen außerdem Lebensmittelpakete erhalten. [Die Zeit, 22.07.1999]
Nun, ihm tut das Fahrzeug leid, und Angst um sein Leben und seine Gesundheit hat er außerdem! [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch. Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 52]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
ansonsten · auch · auch weil · außerdem · daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ebenso · ferner · hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · obendrein · u. a. · und · unter anderem · weiter · weiterhin · zudem · zugleich · zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · überdies  ●  weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
  • (oder) meinetwegen · beispielsweise · etwa · exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · so (etwa) · wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
  • abgesehen von · auch (noch) · außerdem · darüber hinaus · dazukommen · extra · hinzukommen · neben · nebendem · nebst · obendrein · zudem · zusätzlich (zu) · über ... hinaus  ●  Und ja - ...  mediensprachlich
  • ebenso wie · ja · ja sogar · neben · nebst · sowie · sowohl · sowohl ... als auch · und · wie · wie auch · wie noch  ●  plus  ugs. · zuzüglich  geh.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat (mir) gerade noch gefehlt  ugs. · jetzt fang du auch noch an!  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs. · zu allem Übel  geh.
  • (und) auch · (und) zusätzlich · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · obendrein · und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · überdies  ●  außerdem  Hauptform
  • bei diesem Stichwort · bei dieser Gelegenheit · nebenbei bemerkt · nebenher · nicht zu vergessen  ●  zur Seite gesprochen  fig. · übrigens  Hauptform · ach übrigens  ugs. · apropos  geh. · da fällt mir (gerade) ein  ugs. · da wir gerade dabei sind (gesprächsweise)  ugs. · eigentlich  ugs. · nur mal so nebenbei (gefragt / gesagt / ...)  ugs. · was ich noch sagen wollte  ugs. · wo wir gerade dabei sind (in einem Gespräch)  ugs. · wo wir gerade davon sprechen  ugs. · wo wir schon mal dabei sind (im Gespräch)  ugs.
  • auch · dito · ebenfalls · ebenso · fernerhin · genauso · gleichermaßen · gleichfalls · im gleichen Sinne · sowie  ●  sowohl als auch  ugs.
Antonyme
Synonymgruppe
abseits dessen · außerdem · dennoch · dessen ungeachtet · ungeachtet alledem  ●  unabhängig davon  Hauptform · all dem ungeachtet  geh. · alldem ungeachtet  geh. · ungeachtet (all) dessen  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
abgesehen von · auch (noch) · außerdem · darüber hinaus · dazukommen · extra · hinzukommen · neben · nebendem · nebst · obendrein · zudem · zusätzlich (zu) · über ... hinaus  ●  Und ja - ...  mediensprachlich
Assoziationen
Synonymgruppe
(und) auch · (und) zusätzlich · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · obendrein · und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · überdies  ●  außerdem  Hauptform
Assoziationen
  • ansonsten · auch · auch weil · außerdem · daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ebenso · ferner · hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · obendrein · u. a. · und · unter anderem · weiter · weiterhin · zudem · zugleich · zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · überdies  ●  weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
  • auch · dito · ebenfalls · ebenso · fernerhin · genauso · gleichermaßen · gleichfalls · im gleichen Sinne · sowie  ●  sowohl als auch  ugs.
  • eingeschlossen (nachgestellt) · inkl. · inklusive · mit · mitsamt · samt · unter Einschluss von  ●  einschließlich  Hauptform · nebst  geh. · zusammen mit  ugs.
  • abseits dessen · außerdem · dennoch · dessen ungeachtet · ungeachtet alledem  ●  unabhängig davon  Hauptform · all dem ungeachtet  geh. · alldem ungeachtet  geh. · ungeachtet (all) dessen  geh.
  • (...) und es gibt noch eine Steigerung!: (...) · (es) kommt hinzu (dass) · (und) da ist noch etwas · (und) da wäre noch etwas · damit nicht genug · das ist (aber) noch nicht alles · das ist nicht alles · hinzu kommt (dass) · mehr als das · und außerdem  ●  (...) und es kommt (gleich) noch doller: (...)  ugs., variabel
  • (etwas) überbieten · darüber hinausgehen · nachlegen · noch einen draufsatteln · noch einen draufsetzen · noch eins draufsetzen · noch hinzukommen (zu) · noch weitergehen  ●  (etwas) toppen  ugs. · alles (noch) schlimmer machen  ugs. · dem Ganzen die Krone aufsetzen  ugs., fig.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat (mir) gerade noch gefehlt  ugs. · jetzt fang du auch noch an!  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs. · zu allem Übel  geh.
  • (noch) hinzukommen (dass) · ein Übriges tun (um)
  • noch (+ Adjektiv 1. Steigerung) · umso (+ Adjektiv 1. Steigerung) · zusätzlich (+ Adjektiv)
  • einbegriffen · eingeschlossen · inbegriffen · inklusive (sein) · mit dabei · mit enthalten · mit erfasst  ●  mit drin  ugs.
  • dazukaufen · hinzukaufen · zusätzlich erwerben · zusätzlich kaufen

Typische Verbindungen zu ›außerdem‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›außerdem‹.

Zitationshilfe
„außerdem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/au%C3%9Ferdem>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
außerbörslich
Außerbetriebsetzung
Außerbetriebnahme
außerbetrieblich
außerberuflich
außerdeutsch
außerdienstlich
Äußere
außerehelich
außereuropäisch