Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

außermittig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung au-ßer-mit-tig
Wortzerlegung außer- mittig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

ausmittig

Verwendungsbeispiele für ›außermittig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst außermittige AF‑Sensoren kommen hier zum Einsatz, die Gegenstände abseits des Bildzentrums fokussieren können. [C’t, 2001, Nr. 4]
Durch Serienschaltung von je drei Streifen in der gleichen Dehnungsrichtung erhält man bei außermittiger Belastung des Körpers den ungefähren Mittelwert der Zylinderwanddehnung. [Kast, D. u. Schmidt, V.: Ermittlung von Verfahrenskennwerten durch Messen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 274]
Der Brunnen aus Untersberger Hofbruchmarmor ist an der Ostseite des Lenbachplatzes gegen die Gartenanlagen des Maximiliansplatzes mit schönen alten Bäumen als Kulisse – also außermittig – plaziert. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.1995]
Zitationshilfe
„außermittig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/au%C3%9Fermittig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
außermenschlich
außerliterarisch
außerkirchlich
außerkantonal
außerirdisch
außerordentlich
außerorts
außerparlamentarisch
außerparteilich
außerplanmäßig