auf der Stelle

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile Stelle
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

im gleichen Augenblick; unverzüglich, sofort
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: auf der Stelle sterben, tot umfallen, tot sein; auf der Stelle zusagen; jmdn. auf der Stelle entlassen
Beispiele:
Die jungen Frauen in dem Video, das auf Youtube beinahe sechs Millionen mal geklickt wurde, machen vieles, was islamische Sittenwächter ihnen auf der Stelle verbieten würden: in der Öffentlichkeit singen, tanzen, fluchen. [Die Welt, 10.04.2019]
Jedenfalls buchte er, kaum dass seine Freundin fünf Wochen weg war, ebenfalls einen Flug nach Kapstadt und machte der Frau auf der Stelle einen Heiratsantrag, den sie wohl voller Freude annahm. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.2018]
Die 62-Jährige sei fast am Ende der Strecke von Steinschlag getroffen worden und auf der Stelle tot gewesen. [Die Zeit, 27.10.2015 (online)]
»Wie lange soll ich bei euch sein? Wie lange soll ich euch erdulden? Bringt ihn mir hierher!« (Matthäus 17, 17) Darauf bedrohte Er den Dämon, der den Jungen auf der Stelle verließ. […] […] [heart4truth.de, 06.10.2006]
Viele wurden gefunden, und wer nicht mitkommen wollte, wurde auf der Stelle erschossen. [o. A.: Neunundsechzigster Tag. Mittwoch, 27. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999, S. 9000. Zitiert nach: o. A.: Neunundsechzigster Tag. Mittwoch, 27. Februar 1946. In: Der Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof Nürnberg, Nürnberg: Internationaler Militärgerichtshof 1947.]
Sie äfften ihm alle nach. »Seid ihr doll?« rief der Obergendarm. »Verrückte Fraumenscher, macht Platz! Wenn ihr nicht auf der Stelle geht, laß ich euch samt und sonders einsperren – hört ihr, einsperren!« [Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996, S. 169. Zitiert nach: Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Berlin: Fontane 1900.]

Thesaurus

Synonymgruppe
auf der Stelle · ↗augenblicklich · ↗direkt · ↗fristlos · ↗geradewegs · ↗instantan · ohne Umwege · ohne Zeitverzug · ↗postwendend · ↗prompt · schleunigst · ↗sofort · ↗sogleich · ↗stracks · ↗umgehend · ↗unmittelbar  ●  ↗stante pede  lat. · ↗unverzüglich  Hauptform · ↗(jetzt) gleich  ugs. · ↗alsbald  geh. · am besten gestern  ugs. · auf dem Fuß folgend  ugs. · ↗schnurstracks  ugs. · stehenden Fußes  geh. · ↗ungesäumt  geh., veraltend
Assoziationen
  • Zeit sparend · ↗behänd(e) · ↗eilig · ↗flink · ↗flott · ↗flugs · ↗hurtig · ↗munter · ↗rapid · ↗rapide · ↗rasch · ↗schleunig · unerwartet schnell · ↗zeitsparend · ↗zügig  ●  ↗geschwind  veraltend · ↗schnell  Hauptform · ↗speditiv  schweiz. · ↗zeitnah  Jargon, floskelhaft · ↗dalli  ugs. · ↗eilends  geh. · ↗fix  ugs. · ↗hopphopp  ugs. · in lebhafter Fortbewegungsweise  ugs., ironisch · mit Karacho  ugs. · mit Schmackes  ugs., regional · mit einem Wuppdich  ugs. · ↗subito  ugs. · ↗umgehend  geh., kaufmännisch, Schriftsprache · ↗zackig  ugs.
  • augenblicklich · ↗blitzartig · ↗eruptiv · im Handumdrehen · im Nu · in einem Wink · innerhalb kürzester Zeit · mir nichts, dir nichts · ↗ruckartig · ↗zusehends  ●  im Nullkommanichts  ugs. · im Nullkommanix  ugs. · in null Komma nichts  ugs. · mit einem Ruck  ugs. · ratz-fatz  ugs.
  • mit sofortiger Wirkung · ohne Verzögerung · ohne Zeitverzug · ohne zeitliche Verzögerung · ↗postwendend · ↗schnurstracks · ↗sofort · ↗sofortig · ↗umgehend · ↗unmittelbar · ↗unverzüglich  ●  ↗fix  ugs. · ↗instantan  geh. · ↗prompt  ugs. · ↗spornstreichs  geh., veraltend · wie aus der Pistole geschossen  ugs.
  • Knall auf Fall · von einem Augenblick auf den anderen · von einem Augenblick zum anderen · von einem Moment auf den andren · von einem Moment zum anderen · von einer Sekunde zur anderen · von heute auf morgen · von jetzt auf gleich
  • bedenkenlos · einfach so · kurz entschlossen · kurz und schmerzlos · ↗kurzentschlossen · ↗kurzerhand · ↗kurzweg · ohne (lange) zu fragen · ohne Umschweife · ohne Weiteres · ohne Wenn und Aber · ohne Zögern · ohne lange zu überlegen · ohne langes Überlegen · ohne viel Aufhebens · ohne zu zögern · ↗spontan · ↗umstandslos · ↗unbesehen · vom Fleck weg  ●  ohne weiteres  Hauptform · ↗ohneweiters  österr. · ↗(ganz) ungeniert  ugs. · a limine  geh., lat. · brevi manu  geh., lat. · mir nichts, dir nichts  ugs. · ohne lange zu fackeln  ugs. · ohne viel Federlesens  ugs. · ↗schlankweg  ugs.
  • (schon) auf den ersten Hieb · auf den ersten Streich · auf einen Schlag · aus dem Stand · gleich beim ersten Mal  ●  auf Anhieb  Hauptform · ↗ad hoc  geh., lat. · ↗sofort  ugs. · ↗spontan  ugs.
  • (direkt) aufeinander folgen · (sich) nahtlos anschließen · auf dem Fuß folgen · auf dem Fuße folgen · nicht lange auf sich warten lassen · prompt erfolgen · prompt kommen · unmittelbar folgen · unverzüglich erfolgen
  • fristlose Kündigung  ●  Kündigung aus wichtigem Grund  juristisch · außerordentliche Kündigung  juristisch
  • am besten sofort · auf dem schnellsten Weg · auf schnellstem Wege · ↗eiligst · lieber heute als morgen · möglichst schnell · möglichst sofort · schleunigst · ↗schnellstmöglich · umgehendst · unverzüglichst  ●  so schnell wie möglich  Hauptform · ↗zeitnah  Jargon
  • Knall auf Fall · vom Fleck weg · wie jemand ging und stand
  • auf Zuruf · ↗aus dem Stegreif · improvisiert · ohne Probe · ohne Vorbereitung · ohne es vorher geübt zu haben · ungeprobt · ↗unvorbereitet  ●  aus dem Stand  Hauptform · ↗ad hoc  geh., lat. · ↗aus dem Handgelenk  ugs. · aus dem hohlen Bauch heraus  ugs. · aus der Lamäng  ugs. · ↗ex tempore  geh.
  • bevorstehend · in Zukunft · in nicht allzu ferner Zukunft · kommend · ↗künftig · ↗nächstens · ↗zukünftig  ●  ↗demnächst  Hauptform · ↗dereinst  schweiz.
  • (es) dauert einen Moment · (es) kann einen Moment dauern · (es) kann sich nur um (ein paar) Minuten handeln · Augenblick bitte! · ↗Moment(chen) · ↗gleich · in ein paar Minuten · in einigen Minuten · in wenigen Minuten · ↗nachher · warte (mal) einen Augenblick! · warte (mal) kurz!  ●  nur eine Sekunde  fig. · (es) kann sich nur noch um Stunden handeln  ugs., Spruch, ironisch, variabel · Momentchen  ugs. · ↗Sekunde  ugs., fig.
  • direkt im Anschluss · gleich danach · gleich darauf · gleich im Anschluss · sofort anschließend · sofort danach · sofort im Anschluss daran · unmittelbar anschließend · unmittelbar danach  ●  auf dem Fuß(e) folgend  geh. · direkt anschließend  ugs. · gleich anschließend  ugs.
Zitationshilfe
„auf der Stelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auf%20der%20Stelle>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auf der Höhe der Zeit sein
auf der Höhe der Zeit bleiben
auf der Höhe der Zeit
auf den zweiten Blick
auf den Punkt genau
auf die Höhe der Zeit bringen
auf eigene Faust
auf eigene Gefahr
auf Gedeih oder Verderb
auf Gedeih und Verderb