aufbaggern

Grammatik Verb
Worttrennung auf-bag-gern
Wortzerlegung auf-baggern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mithilfe eines Baggers öffnen, aufreißen

Verwendungsbeispiele für ›aufbaggern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der weiche Grund muss aufgebaggert und dann mit Erde und Sand aufgeschüttet werden.
Die Zeit, 03.09.2008, Nr. 36
Die Gelegenheit ist günstig, denn demnächst wird ohnehin das ganze Flussbett aufgebaggert.
Die Zeit, 15.07.2004, Nr. 30
Um den Wassermassen einen Abfluß zu ermöglichen, mußte der Damm aufgebaggert werden.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1995
Um eine Straße dafür nicht aufbaggern zu müssen, wurden die Kanäle für die Leitungen mit Pressluftgeschossen in den Untergrund getrieben.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2000
Der neue Unterring ist zu 30 bis 35 Prozent fertiggestellt, für die neuen unteren Reihen muss noch das Erdreich aufgebaggert werden.
Der Tagesspiegel, 17.10.2001
Zitationshilfe
„aufbaggern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufbaggern>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufbacken
aufätzen
aufatmen
Aufarbeitungsanlage
Aufarbeitung
aufbahren
Aufbahrung
Aufbahrungshalle
aufbammeln
aufbänken