aufbruchsbereit

GrammatikAdjektiv
Nebenform aufbruchbereit · Adjektiv
Worttrennungauf-bruchs-be-reit ● auf-bruch-be-reit
WortzerlegungAufbruch-bereit
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
alle waren schon aufbruchsbereit

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie schwärmt von aufbruchsbereiten, toleranten Ostdeutschen, die von einer besonderen Aufbruchsstimmung geprägt seien.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.2000
Zitationshilfe
„aufbruchsbereit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufbruchsbereit>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufbruch
aufbrodeln
aufbröckeln
aufbrisen
Aufbringung
aufbruchsbereit
Aufbruchsignal
Aufbruchssignal
Aufbruchsspalte
Aufbruchsstimmung