aufbumsen

GrammatikVerb · bumst auf, bumste auf, hat/ist aufgebumst
Worttrennungauf-bum-sen (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-bumsen
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp
1.
etw. mit einem Bums, dröhnend auf etw. aufsetzen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
die Last, den Korb auf die Erde, den Tisch aufbumsen
bitte nicht aufbumsen!
2.
mit einem Bums, dröhnend auf etw. fallen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiel:
der Ball ist auf die Erde aufgebumst
Zitationshilfe
„aufbumsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufbumsen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufbügler
aufbügeln
Aufbügelmuster
aufbuckeln
aufbrummen
aufbürden
aufbürsten
aufdämmen
aufdämmern
aufdämpfen