aufführbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungauf-führ-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungaufführen-bar
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von aufführen (Lesart 1)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fassung Oper überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufführbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn, und das ist nicht unwichtig, das „Requiem“ war nur aufführbar in der Konzentration verschiedener Institutionen.
Die Zeit, 19.12.1969, Nr. 51
Das Szenenkonglomerat, das 1918 erschien, gilt als nicht aufführbar und wurde bisher nur in Teilen gelesen oder inszeniert.
Die Welt, 12.08.2000
Ebenso ist das Stück für Rhythmusgeneratoren und Schlagzeug als eigenes Stück aufführbar.
Die Zeit, 29.09.1978, Nr. 40
Eine aufführbare Fassung mußte für Leipzig deshalb erst erstellt werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.1995
Mit dem abgefilmten Material können sie einen großen Teil der Arbeit am heimischen Schreibtisch erledigen, nämlich die Manuskripte in aufführbare Partituren umzuwandeln.
Der Tagesspiegel, 11.02.2000
Zitationshilfe
„aufführbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufführbar>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auffrisieren
Auffrischung
auffrischen
auffrieren
auffressen
aufführen
Aufführung
Aufführungsort
Aufführungspraxis
Aufführungsrecht