auffeilen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungauf-fei-len
Wortzerlegungauf-feilen
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. durch Feilen öffnen
Beispiel:
der Ring, das Schloss musste aufgefeilt werden
Zitationshilfe
„auffeilen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auffeilen>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auffegen
Auffassungsweise
Auffassungsvermögen
Auffassungskraft
Auffassungsgabe
auffetten
auffetzen
auffeudeln
auffi
auffieren