auffetzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung auf-fet-zen
Wortzerlegung auf-fetzen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich (etw. aus Papier Bestehendes) hastig und unachtsam öffnen, aufreißen

Typische Verbindungen zu ›auffetzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›auffetzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›auffetzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rosi zeigt das Arrangement der Täter, die Tat selbst bleibt im Dunkeln, Schüsse fetzen auf wie Wunderkerzen.
Die Zeit, 11.05.1984, Nr. 20
Sie fetzen sich über die Zeitschiene der von der Union gewollten Absenkung der Staatsquote auf unter 40 Prozent und die Folgen für öffentliche Investitionen.
Der Tagesspiegel, 08.07.2002
Zitationshilfe
„auffetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/auffetzen>, abgerufen am 08.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auffetten
auffeilen
auffegen
Auffassungsweise
Auffassungsvermögen
auffeudeln
auffi
auffieren
auffindbar
auffinden