aufgabenorientiert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungauf-ga-ben-ori-en-tiert
WortzerlegungAufgabe-orientiert

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei selten durchgehend aufgabenorientiert, sondern richte sich nach dem Faktor Macht aus.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1997
Die Bahn brauche dringend eine aufgabenorientierte Personalpolitik und keine Privatisierung.
Die Zeit, 15.08.2013 (online)
Wir haben aufgabenorientiert Budgets aufgestellt und den Behörden gesagt, mit welcher Summe sie mittelfristig rechnen können.
Die Welt, 11.06.2001
Die mehr aufgabenorientierte Sichtweise etwa amerikanischer Prägung führt zu anderen Bezeichnungen, aber auch zu anderen Strukturen und Denkweisen.
Gstalter, Herbert: Verkehrspsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3673
Die neue aufgabenorientierte Zusammenarbeit der Angestellten in Projektgruppen führe zu einer Spaghetti-Organisation, zu Verbindungen an allen sinnvollen Stellen statt bloß an den Spitzen von Abteilungspyramiden.
Die Zeit, 11.03.1994, Nr. 11
Zitationshilfe
„aufgabenorientiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufgabenorientiert>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufgabenkreis
Aufgabenkomplex
Aufgabenkatalog
Aufgabenheft
Aufgabengebiet
Aufgabensammlung
Aufgabenschwerpunkt
Aufgabenspektrum
Aufgabenstellung
Aufgabenteilung