aufgeweckt

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungauf-ge-weckt
Grundformaufwecken
Wortbildung mit ›aufgeweckt‹ als Grundform: ↗Aufgewecktheit
eWDG, 1967

Bedeutung

geistig rege
Beispiele:
er ist ein aufgeweckter Junge
umgangssprachlich er ist ein aufgeweckter Bursche
man schätzt ihn als einen aufgeweckten Kopf
er zeigte sich sehr aufgeweckt
das stete Fragen, was den aufgeweckten Kindern eigen ist [StormSchimmelr.7,248]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgeweckt · ↗clever · ↗einfallsreich · ↗erfinderisch · ↗findig · ↗gescheit · ↗geschickt · ↗gewitzt · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  ↗gefitzt  schweiz. · ↗plietsch  landschaftlich, norddeutsch · Köpfchen haben  ugs. · ↗alert  geh., veraltend · auf Draht (sein)  ugs. · auf Zack (sein)  ugs. · ↗ausgebufft  ugs. · ↗ausgeschlafen  ugs., fig. · ↗gewieft  ugs. · ↗helle  ugs. · ↗jenisch  ugs., Gaunersprache · ↗originell  geh. · ↗pfiffig  ugs.
Assoziationen
  • blitzgescheit · ↗gescheit · ↗gewieft · ↗intelligent · ↗klug · mit scharfem Verstand · ↗scharfsinnig · ↗schlau · ↗verständig  ●  aufgeweckt  ugs.
  • geistig anspruchsvoll · ↗hochgeistig · ↗intellektuell · verstandesbetont · von hohem geistigem Niveau · von hohem geistigen Anspruch · von höchstem geistigen Niveau  ●  schwere Kost  fig. · intellektuell brillant  geh. · von intellektueller Brillanz  geh.
  • abgebrüht · ↗abgefeimt · ↗ausgekocht · ↗gerissen (oft abwertend) · ↗gewieft · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  (es) faustdick hinter den Ohren haben  fig. · ↗durchtrieben  negativ · mit allen Wassern gewaschen  fig. · ↗verschlagen  negativ · (auch) kein Waisenknabe (sein)  ugs., fig. · (dem) machst du nichts vor  ugs., variabel · abgezockt  ugs. · ↗ausgebufft (auch abwertend)  ugs.
  • (sich) zu helfen wissen · nicht dumm sein  ●  Grips haben  ugs. · Köpfchen haben  ugs. · helle sein  ugs. · nicht auf den Kopf gefallen sein  ugs.
  • (einen) wachen Verstand haben · fix im Kopf (sein) · schnell im Kopf (sein)  ●  (schwer) auf Draht (sein)  ugs. · auf Scheibe (sein)  ugs., selten · auf Zack (sein)  ugs., Hauptform · ↗ausgeschlafen (sein)  ugs., fig. · schnell schalten  ugs., fig.
Synonymgruppe
anstellig · aufgeweckt · ↗aufnahmefähig · ↗begabt · ↗gelehrig · ↗gelehrsam · ↗hell · ↗lernfähig · ↗verständig
Assoziationen
Synonymgruppe
blitzgescheit · ↗gescheit · ↗gewieft · ↗intelligent · ↗klug · mit scharfem Verstand · ↗scharfsinnig · ↗schlau · ↗verständig  ●  aufgeweckt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bengel Bub Bube Bursch Bursche Eindruck Junge Kerl Kind Knabe Mädchen Schüler Schülerin Student Teenager Zeitgenosse freundlich fröhlich gebildet gesund hübsch intelligent klug lebhaft lustig munter neugierig sensibel sympathisch ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufgeweckt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch wegen ihrer aufgeweckten großen braunen Augen zieht die Mutter einer fünfjährigen Tochter das größte Interesse auf sich.
Die Zeit, 23.12.2013 (online)
Es war trotzdem eine gelungene Party, die Fans animierten ihr Team so aufgeweckt wie selten.
Die Welt, 04.09.2003
Den Politikern mit einer anspruchsvollen und aufgeweckten Bürgerschaft zu begegnen, ist wichtiger und wirksamer, als ihnen die Verantwortung plebiszitär streitig zu machen.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 137
Es erschien hierauf der jetzt 17jährige Wernitzki, ein hübscher, aufgeweckter Bursche als Zeuge.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 27733
Der Weiberchor in meiner Vorlesung ist peinlich; ein paar aufgeweckte Leute sitzen in meiner Lessing-Übung.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 132
Zitationshilfe
„aufgeweckt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufgeweckt>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufgetan
aufgeschmissen
Aufgeschlossenheit
aufgeschlossen
Aufgesang
Aufgewecktheit
aufgezogen
Aufgezogenheit
aufgießen
aufglänzen