aufhältlich

Worttrennungauf-hält-lich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schweizerisch sich (vorübergehend) irgendwo aufhaltend, befindend; wohnhaft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da der Kläger zur Zeit im Krankenhaus aufhältlich ist, konnte eine Instruktion nicht eingeholt werden.
Die Zeit, 27.02.1961, Nr. 09
Es müßten demnach zur Zeit, am 22. September 1945, im Gebiet Groß-Hamburg zigeunerische Personen aufhältlich beziehungsweise wohnhaft sein 493
konkret, 1989
Zitationshilfe
„aufhältlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufhältlich>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufhalten
aufhaltbar
Aufhalt
aufhalsen
aufhallen
Aufhaltstoß
Aufhaltung
aufhängen
Aufhänger
Aufhängevorrichtung