aufheizen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungauf-hei-zen (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-heizen
Wortbildung mit ›aufheizen‹ als Erstglied: ↗Aufheizung
eWDG, 1967

Bedeutung

Technik etw. heiß machen, erhitzen
Beispiel:
Luft, Wasser, Gasmassen, die Atmosphäre aufheizen
sich aufheizen
Beispiel:
die Tragfläche eines Flugzeuges heizt sich durch die Reibung der Luft auf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwärme Atmosphäre Erdatmosphäre Gas Grad Innenraum Klima Kohlendioxid Korona Kühlkreislauf Kühlwasser Luftschichte Magma Mikrowelle Ofen Plasma Reibung Sauna Sonne Sonneneinstrahlung Sonnenlicht Stimmung Temperatur Treibhaus Treibhauseffekt Wärmetauscher abkühlen absorbieren heizen unnötig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aufheizen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade bei solch kleinen Notebooks ist das fatal, denn sie heizen sich schnell auf.
C't, 2001, Nr. 23
Diese Energie wird die Atmosphäre künftig zusätzlich aufheizen, soviel steht fest.
Der Tagesspiegel, 28.03.2000
Dafür heizt er aber nicht nur eine bestimmte Stelle, sondern den ganzen Raum nach nicht langem Vorheizen angenehm auf.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 200
Diese ist dann besonders hoch aufgeheizt und hat etwa 120 Grad.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 12
Doch schon mittags hatte die Sonne die hellen Häuser wieder aufgeheizt.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 37
Zitationshilfe
„aufheizen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufheizen>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufheiterungsgebiet
Aufheiterung
aufheitern
aufheißen
aufheften
Aufheizung
aufhelfen
aufhellen
Aufheller
Aufhellung