aufkippen

Worttrennungauf-kip-pen (computergeneriert)
Wortzerlegungauf-kippen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umfallen und mit der Kante auf etw. auftreffen
2.
Schülersprache auffliegen
Zitationshilfe
„aufkippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aufkippen>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufkimmung
aufkichern
aufkellen
aufkeimen
aufkeilen
aufkitten
aufklaffen
aufklagen
aufklagend
aufklammern